Was ist das beste Churrasco Fleisch? | Tramontina

Churrasco ist die ursprünglichste Art der Fleischzubereitung und spiegelt die Lebensart der brasilianischen Gauchos wider. Saftige Fleischstücke werden am Spieß über dem Feuer geröstet und in geselliger Runde verspeist. Anstelle eines Lagerfeuers erfüllt heute natürlich auch der Grill diesen Zweck.

Eine tragende Rolle, ob Ihr Churrasco ein voller Erfolg wird, spielt die Wahl der richtigen Fleischschnitte, der sogenannten Cuts, die von Land zu Land variieren. Während des Churrasco wird das geröstete Fleisch immer wieder in schmalen Scheiben vom Spieß geschnitten. Anschließend kommt der Spieß mit dem angeschnittenen Fleisch erneut auf den Grill, sodass sich abermals eine herrliche Kruste bilden kann.

Die Nummer 1 – saftiges Rindfleisch

Rindfleisch zählt zu den beliebtesten Fleischsorten für ein traditionelles Churrasco. Der Geschmack hängt jedoch maßgeblich von der Herkunft und der jeweiligen Schnittführung ab. Das Fleisch der Gauchos aus Brasilien, Argentinien und Uruguay wird anders geschnitten. Daher findet sich oftmals keine direkte Übersetzung. Vor allem die Rindfleischschnitte aus Brasilien heißen nicht nur anders. Je nach Lage können Fettgehalt und die Länge der Fasern sehr stark variieren. Hier sind scharfen Klingen gefragt. Denn ein gutes Messer gleitet sanft und mühelos durch das Grillfleisch, ohne die Fasern zu zerreißen.

Angeführt wird die Beliebtheitsskala vom sogenannten Picanha, dem Hüftdeckel, der bei uns auch als Tafelspitz bekannt ist, jedoch über einen Fettrand verfügt. Das Fleisch ist durch seine lockere Faserstruktur und die feinen Fettäderchen besonders zart und saftig.Picanha können Sie sowohl U-förmig auf den Spieß stecken als auch in Form eines Steaks auf den Grill legen – ein köstlicher Gaumengenuss.
Ebenfalls sehr zart und feinfaserig ist das Patinho, welches bei uns als Rindernuss oder Kugel bekannt ist und aus dem vorderen Teil der Keule geschnitten wird.
Zwischen Hüfte und Kugel befindet sich das sogenannte Maminha, die Hüftspitze, das bei uns auch als „Bürgermeister- oder Pastorenstück“ bezeichnet wird. Dieses ist mild im Geschmack und besonders weich und saftig.
Alcatra ist ein weiteres Sahnehäubchen beim Churrasco. Hierbei handelt es sich um einen Schnitt, in dessen Mitte das sogenannte Baby Beef liegt. Dieses Stück Fleisch verdankt seinen Namen nicht dem Alter des Tieres, sondern seiner weichen, saftigen Konsistenz und dem milden Geschmack.
Beim Contrafilé, das bei uns als Rinderlende bezeichnet wird, handelt es sich um einen Schnitt aus dem hinteren Rückenbereich. Aus diesem Bereich stammt auch das bekannte und hoch geschätzte Roastbeef.
Auch Ripa Cupim zählt zu den bevorzugten Fleischschnitten beim Churrasco. Hierbei handelt es sich um Schulterhöcker, die nur bei einigen Rinderrassen zu finden sind. Das Fleisch besitzt einen sehr hohen Fettanteil und eignet sich hervorragend zum Grillen.

Fazit: Jeder Schnitt zeigt eine ganz eigene Textur – finden Sie Ihr Lieblingsstück heraus.

Auf die Würze kommt es an

Kräuter, Pfeffer, Chili – eine hausgemachte Marinade kann die Sinne Ihrer Gäste ebenso verzaubern wie der Geruch des Grillfleischs. Wenn Sie Fleisch von besonders guter Qualität kaufen, probieren Sie auch mal auf die Verwendung von Gewürzen zu verzichten und grillen Sie ganz ursprünglich: Beim traditionellen Churrasco werden die Fleischstücke eine halbe Stunde vor der Zubereitung mit grobem Salz eingerieben. Unmittelbar vor dem Grillen wird es mit einem Messer abgeklopft oder abgestrichen. Das Salz gewährleistet eine feine Würze.
Mehr ist für ein saftig krosses Picanha, Alcatra oder Maminha auch nicht erforderlich. Die Fettschicht am Muskelfleisch dient als Geschmacksträger. Sie wird beim Churrasco am Fleisch belassen und sorgt dafür, dass die Stücke schön saftig bleiben. Lassen Sie sich von diesem unverfälschten Geschmackserlebnis verführen.

Es muss nicht immer Rind sein

Obwohl beim traditionellen Churrasco vorwiegend Rindfleisch zum Einsatz kommt, können Sie auch auf andere Fleischsorten zurückgreifen. Wie wäre es zum Beispiel mit saftigen Hähnchenkeulen oder zarten Herzen vom Huhn? Auch Schweinerippe, Lammkeule und Lammfilet eignet sich ausgezeichnet für ein schmackhaftes Churrasco. Ebenfalls sehr lecker ist Butterfisch, der auf dem Grill sein volles Aroma entfaltet. Als Vorspeise empfehlen sich pikante Würstchen aus leckerem Schweinefleisch, da diese schon nach kürzester Zeit verzehrbereit sind. Als exotische Vorspeise eignet sich Obst, das in Speck eingewickelt wird – Ananas oder Melone eignen sich besonders für.
Doch nicht nur Fleischliebhaber kommen beim Churrasco auf ihre Kosten, auch für Vegetarier lassen sich viele leckere und abwechslungsreiche Spieße über dem Feuer rösten. Vegetarisch grillen ist auf Churrasco Art sogar ganz einfach, denn Gemüsespieße sind schnell vorbereitet. Am besten eignen sich Gemüsesorten mit einem geringen Wasseranteil, wie zum Beispiel Paprika, Zwiebel, Auberginen und Champignons. Mit einem hochwertigen CENTURY Messer geschnitten und abwechselnd auf den Spieß gesteckt ein köstlich leichter Genuss, der auch mit Tofu oder Grillkäse ergänzt werden kann. Gemüsespieße erfreuen sich auch bei den Kleinen großer Beliebtheit.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

LKW

Versandkostenfreie Lieferung ab 22€

Schloss

Einfache und sichere Bezahlung

Stern

Kostenlose Rücksendung

Wir versenden mit:
Unsere Zahlungsarten
zahlungsarten-bottom-1